News Ticker

Eine verführerische Suppe: Möhrensuppe mit Apfel, Ingwer und Champagner

Heute gibt es eine heiße Suppe die es euch sicherlich leicht macht jedes Objekt eurer Begierde ganz für euch einzunehmen. Wichtig ist dabei die Flasche Champagner. Ich empfehle einen schöne Flasche Ruinart Rosé, jeder andere Champagner oder auch deutscher Winzersekt (damit meine ich nicht Mumm, Rotkäppchen oder Faber) sind natürlich auch möglich.

Zutaten (für 4 Personen):

300 g Möhre(n)
1 Zwiebel(n)
1 Tomate(n)
2 TL Puderzucker
800 ml Gemüsebrühe
1 Knoblauchzehe(n)
1 Apfel, rot
1 TL Ingwer, gehackt
1/2 TL Currypulver, mild
1 TL Koriander
1 TL Pfefferkörner, schwarz
1 TL Zimt, zerstoßene Rinde
200 g Sahne
4 EL Butter, kalt
1 Flasche Champagner eurer Wahl (reicht nur für 2 Personen)

Zubereitung:

Ihr schneidet Möhren und Zwiebel und macht sie dann klein. Ihr verfahrt ebenso mit den gewaschenen Tomaten.

In einem Topf 1 TL Puderzucker bei schwacher Hitze hell karamellisieren, das Gemüse hinzugeben und kurz andünsten. Dann die Brühe dazu geben das Gemüse bei schwacher Hitze etwa 20 min. garen.

Knoblauch schälen und halbieren. Apfel vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Apfelviertel in dünne Spalten schneiden. Zwei Apfelspalten schälen, klein schneiden und mit Ingwer, Knoblauch und Currypulver in die Suppe geben. Koriander- und Pfefferkörner sowie Zimt in eine Gewürzmühle füllen, mahlen und die Suppe damit würzen.
Die Sahne und 3 EL Butter dazu geben und die Suppe mit dem Stabmixer pürieren.

Gebt dann den Rest vom Puderzucker in eine Pfanne, bei mittlerer Hitze hell karamellisieren. Die restlichen Apfelspalten darin auf beiden Seiten hell anbraten.

Die Suppe mit dem Stabmixer nochmals aufschäumen, in Suppenteller anrichten und mit Apfelspalten garniert servieren.

Dazu reicht ihr den Champagner, legt Musik auf und es wird ein schöner Abend.

Werbung:

Eine Auswahl an schönen Champagner findet ihr bei Vinexus.

Bildrechte bei shelegeda-o

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*