News Ticker

Pure Kartoffel: Reibekuchen aus nur EINER Zutat

Mit diesem Rezept wollen wir es wissen! Hier hatten wir Euch schon einen Reibekuchen mit nur zwei Grundzutaten vorgestellt. Zuerst haben wir ein Eiklar weggelassen – hat geklappt – dann noch eins und schließlich alle drei. Somit ist der Kartoffelklassiker nicht nur fettfrei sondern auch noch vegan.

ZUTATEN
für 1 großen Reibekuchen

300 g Kartoffeln

ZUBEREITUNG

Kartoffeln fein reiben, würzen, auf einem mit Backpapier ausgelegtes Rundblech verteilen und festdrücken. Bei 250 °C 10-20 Min. in den Ofen bis der Reibekuchen die gewünschte Bräune erreicht hat. Wer mag verfeinert das Rezept mit Zwiebeln, Möhren oder Zucchini. Vorsicht beim Lösen vom Backpapier! Am Besten den Reibekuchen samt Backpapier auf einen Teller stülpen und das Papier vorsichtig abziehen; Dass ein wenig der Kartoffelmasse daran hängen bleibt, kann leider kaum vermieden werden.

2 Trackbacks & Pingbacks

  1. Fusion Food: Röstidöner (glutenfrei) blogg.de - Das Bloggermagazin
  2. Aus Omas Kochtopf: Wasserspatzen blogg.de - Das Bloggermagazin

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*