News Ticker

Karibisches Makrelenmousse mit Zwiebelconfit

Wir haben in der Karibik ein paar Köche besucht und in deren Töpfe geschaut: Heute gibt es daher bei #jter Karibisches Makrelenmousse.

Auf Curacao (gehört zu den ABC Inseln) haben wir das Restaruant No.5 besucht und anstatt á la carte unser Abendessen zu genießen, haben wir ein Menue Surprise genossen. Dazu gehörte auch ein karibisches Makrelenmousse.

Wer ein Karibisches Makrelenmousse zubereiten möchte, der sollte folgende Zutaten einkaufen:

  • 1 geräucherte Makrele
  • 200 g Doppelrahmfrischkäse
  • 2 EL Crème fraîche
  • 1 kleine rote Paprikaschote
  • 2 Schalotten
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Messerspitze Salz
  • 1 Messerspitze frisch gemahlener weißer Pfeffer
  • 1 Prise Paprikapulver edelsüß
  • Saft von 1/2 Zitronen

Für das Confit:

  • 4 Zwiebel(n), geschält, in Spalten geschnitten
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Zucker1 Spritzer Worcestershiresauce
  • 1/4 Liter Wein (Malbec aus Aregntinien)
  • 100 ml Balsamico
  • 1 Gewürznelke(n)

Restaurant No.5 auf Curacao

Restaurant No.5 auf Curacao

Einige werden jetzt die Frage stellen was dara karibisch ist. Die Frage ist berechtigt.

Curacao gehöt eigentlich zu den Niederlanden, daher ist die Küche manchmal europäisch, mal karibisch, mal südamerikanisch, aber immer anders.

Makrelenmousse bei 30 Grad zu genießen gehört dazu. Wichtig ist es den richtigen Wein als Begleiter zu haben. Hier ist ein Sauvignon Blanc aus Chile oder Argentinien eine gute Wahl.

Um aus den Zutaten eine Makrelenmousse zu fertigen sind folgende Schritte notwendig:

Makrele von Haut und Gräten befreien. Eine Hälfte mit einer Gabel grob zerpflücken. Andere im Mixer pürieren. Frischkäse, Creme fraiche und Makrelenpüree mit einem Schneebesen mischen. Paprikaschote halbieren, vom Stengelansatz, Kernen und weißen Häuten befreien. Waschen, trockentupfen und mit geschälten Schalotten sehr feinwürfeln. Schnittlauch waschen, trockenschwenken und kleinschneiden. Einige Paprikawürfelchen mit 1 Eßlöffel Schnittlauchröllchen zum Garnieren beiseite legen.

Restliche Schote, übrigen Schnittlauch und Schalotten unter Makrelenmousse rühren. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Zitronensaft kräftig abschmecken. Makrelenfleisch unterheben. Makrelenmousse in Portionsförmchen füllen und im Kühlschrank in etwa 4 Stunden durchkühlen lassen. Mousse mit Paprikawürfelchen und Schnittlauchröllchen bestreut servieren.

Guten Hunger oder wie es auf Curacao heißt: Bon apetit, bzw. eet smakelijk.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*